Kompensationsmittel

Zur Therapie der festgestellten Belastungen werden die entsprechenden Kompensationsmittel mit dem Biofeldtest nach Dr. Paul Schweitzer ausgetestet.

Folgende Salze und Präparate können eingesetzt werden:

Calcium carbonicum

Kalziumkarbonat

CaCO3

Magnesium carbonicum

Magnesiumkarbonat

MgCO3

Natrium carbonicum

Natriumkarbonat

Na2CO3

Kalium chloratum

Kaliumchlorid

KCl

Natrium chloratum

Natriumchlorid

NaCl

Calcium phosphoricum

Kalziumhydrogenphosphat

CaHPO4

Kalium phosphoricum

Kaliumhydrogenphosphat

K2HPO4

Magnesium phosphoricum

Magnesiumhydrogenphosphat

MgHPO4

Natrium phosphoricum

Natriumhydrogenphosphat

Na2HPO4

Calcium sulfuricum

Kalziumsulfat

CaSO4

Kalium sulfuricum

Kaliumsulfat

K2SO4

Magnesium sulfuricum

Magnesiumsulfat

MgSO4

Natrium sulfuricum

Natriumsulfat

Na2SO4

Die vier Erbtoxine:

Luesinum D30

Medorrhinum D30

Psorinum D30

Tuberculinum D30

Auch Bachblüten lassen sich mit dem Biofeldtest austesten. Vor der Therapie muss aber der Schlafplatz des Patienten frei von einer Belastung mit biophysikalischen Feldern sein.

Startseite