Dr. phil. Günter Krummel

Dr. phil. Günter Krummel wurde 1925 in Helmighausen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, geboren.

Er studierte Pharmazie an der Philipps-Universität in Marburg / Lahn und beendete diese Ausbildung 1951. Nach Tätigkeit von drei Jahren als  Apotheker in verschiedenen Apotheken begann er das Studium der Lebensmittelchemie, das er 1956 abschloss. Nach einer wissenschaftlicher Tätigkeit am Pharmazeutisch-Chemischen Institut der Philipps-Universität in Marburg / Lahn mit der Anfertigung einer Arbeit aus dem analytischen Bereich der  pharmazeutischen Chemie  wurde er dort 1958 promoviert. 

Von 1958 bis 1963 war er als Lebensmittelchemiker an der Staatlichen Chemischen Untersuchungsanstalt in Bremen tätig. Bis 1989 arbeitete er beim Regierungspräsidium

in  Kassel als Pharmaziedezernent, zuletzt als Leitender Pharmaziedirektor.

Im Januar 1995 wurde ihm die Erlaubnis erteilt, als Heilpraktiker tätig zu sein. 

Auf dem Gebiet der physikalischen Radiästhesie arbeitet er seit 1986, befasst sich seit  vielen Jahren mit der Überprüfung von Schlafplätzen auf mögliche Belastungen durch biophysikalische Felder (sog. Erdstrahlen) und untersucht Blutproben mit dem  Biofeldtest nach Dr. Paul Schweitzer. Auf beiden Gebieten kann er auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Auch überprüft er auf Wunsch unterschiedliche Materialien an Personen  auf  Verträglichkeit.

Startseite

   Biofeldtest